Deko häkeln Girlande neu Idee

Auf dieser Seite sind alle Häkelarbeiten,die in keinen Block passen.Es sind alles Sachen die mir so eingefallen sind. 

 


Nachdem ich den Stoff von diesen Drahtgestell entfernt habe,ist daraus eine neue Fensterdekoratin entstanden.



Für meine Gardinen habe ich meine selbstentworfen Raffhalter angefertigt.


   Meine gehäkelten WC Garnituren.  



Eine selbstgehäkelte Gardine ist immer ein Blickfang am Fenster. 

   

Aus einen Rest Flauschwolle sind diese Blüten enstanden.


Für denTaschenrechner meiner Tochter habe ich dieses Etui mit Reißversccluß gehäkelt. 


Für meine Sofakissen will ich nun auch einmal ein paar neue Bezüge häkeln.Nach einigen suchen habe ich mich für die "African Flower" Quadate enschieden.Das erste Kissen ist fertig,nun heißt es fleißig häkeln,denn es sind noch sechs Kissen die auf ein neues Outfit warten.


 

Gehäkelte Barbiekleider kann man gut aus Wollresten herrstellen und alle kleinen Mädchen sind begeistert . 


Aus diesen drei Figuren ist ein Mobile für Halloween geworden. 




Eine kleine Erdbeertorte und das Obst, sieht doch fast echt aus.


Meine Plastikclogs haben ein neues Innenfutter bekommen.

Auch mein Fahrrad hat ein neues Outfit bekommen. Jetzt ist es nicht mehr nur ein Fahrrad, sondern ein Unikat.

Ostseeurlaub

Die Muscheln und andere Fundstücke habe ich in diesem gehäkelten Fischernetz verarbeitet.



Auch ein Blumenstrauß mit Häkelblumen sieht immer gut aus.

Für meine gehäkelten Mageriten hatte ich keine Stengel mehr, da kam ich auf diese Idee.

Einfach von den selbstgepflückten Ähren die dicken Stiele mit einer Klebepistole befestigen und eventuell noch mit grüner Farbe besprühen, fertig sind die Blumen und günstiger als gekaufte sind diese Stengel auch. 
 

 



WC-Ganitur

Eine neue WC-Ganitur selbst gehäkelt nach einem neuen Muster. Auch der Behälter für Bürsten und sonstigen Schminkutensilien ist gleich mit dabei.



Ein Mandala verziert nun mein Gäste-WC.


Diese Spirale ist auch mit demselben Streifen wie oben behäkelt.

Meine Tischdeko zu Halloween wird jedes Jahr um einige Kürbisexemplare erweitert. Auch ein Maiskolben gehört zu meinen neusten Häkelarbeiten.  



Ein altes und ein neues Herbstdeckchen möchte ich nun vorstellen. Das Deckchen mit den Häkelblättern ist wieder einmal von mir selbst entworfen.



Ein Häkelkürbis als Windlicht macht diese Jahreszeit doch gleich ein bisschen gemütlicher. Die Kürbislaterne ist aus Baumwolle gehäkelt und darin habe ich einfach ein altes Einwegglas gestellt. EinTeelicht in das Glas und fertig ist die nächste Herbstdekoration.



Zwei alte Blumenstecker haben nun ein neues Outfit bekommen.


Aus fast 100 Quadraten ist eine schöne große Patchworkdecke enstanden.




Auf einen Zweig sitzen meine gehäkeltenVögel.

 

Diese Laterne habe ich oben offen gelassen,den so kann man auch eine Kerze reinstellen.




Ein Häkelkorb kann man immer gut gebrauchen.



Diese Blätter habe ich zum Teil nachgearbeitet, aber auch einige selber entworfen.  An den Zweigen sehen sie doch hübsch aus.


Auch an Regentagen hat man mit diesen Stiefeln gute Laune.   


Ein alter Eimer umhäkelt und fertig ist ein neuer Mülleimer so etwas hat nicht jeder.                                                             .


Für meine Tochter habe ich eine Schlafmaske gehäkelt.



Auch meine Armbanduhr wird bei mir behäkelt.


Ein paar neue Ideen für den Herbst




Eine Halskette Gehäkelt ist etwas das nicht jeder hat.

Das alte Dach unsere Hollywoodschaukel war defekt da habe ich ein neues genäht und mit einer Borte verziert.


 
 
Besucherzaehler